So ein Erlebnis ist niemandem zu wünschen: Ein 37-Jähriger war am Morgen des 28. Mai mit seinem Auto auf der Landesstraße 238 zwischen Altenhof und Joachimsthal unterwegs, als plötzlich ein am Fahrbahnrand stehender Baum entwurzelt wurde und auf die Straße kippte. Der Fahrer hatte keine Gelegenheit mehr, dem fallenden Baum auszuweichen.
Und so passierte es schließlich: Der Baum stürzte auf das Auto und richtete massive Schäden an. Der 37-Jährige wurde dabei verletzt, nach einer ersten Inaugenscheinnahme allerdings nur leicht.

Strecke war etwa 45 Minuten lang gesperrt

So konnte der Autofahrer nach der Erstversorgung durch herbeigeeilte Rettungssanitäter entlassen werden.
Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste indes angeschleppt werden.
Die Feuerwehr reinigte den Unfallort und holte den Baum von der Fahrbahn. Erst nach etwa 45 Minuten konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden.