Am Dienstagmorgen ist es in der Heegemühler Straße in Eberswalde zum Stau gekommen, weil in Höhe Werbelliner Straße um 5.30 Uhr ein Auffahrunfall passiert war.
Der Fahrer eines Sattelzuges fuhr auf einen Pkw Ford und dieser wurde auf einen davor fahrenden Audi und einen Pkw Mazda geschoben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Fahrer der Pkw mussten zur Behandlung ins Forßmann Krankenhaus gefahren werden. Die drei Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Gegen 8 Uhr war die Straße wieder frei. Der Sachschaden beträgt geschätzte 40.000 Euro.