Für 45 Minuten musste die L 23 zwischen Golzow und Britz komplett gesperrt werden. Bei einem Lkw hatten sich am Freitagvormittag die Bolzen der Zwillingsräder gelöst. Die Reifen zog es unter der Ladefläche weg und sie gerieten in den Verkehr.
Dort stieß laut Polizeiangaben ein Pkw mit Barnimer Kennzeichen mit den Rädern zusammen. Durch die Kollision wurde der Airbag ausgelöst. Schwerverletzte gab es nicht.
Der Fahrer des Pkw konnte an Ort und Stelle versorgt werden, hieß es. Beide Fahrzeuge waren zunächst nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird mit 15.000 Euro beziffert. Der Verkehr lief nach der Sperrung und Beräumung der Unfallstelle am Lkw vorbei.