Während der Herbstferien (12. bis 24. Oktober) wird es in der Altenhofer Straße in Eberswalde eine Vollsperrung geben. Wie der Landesbetrieb Straßenwesen mitteilt, ist diese notwendig, weil die Straßenentwässerung ertüchtigt wird.
In diesem Zusammenhang werden Straßenabläufe inklusive einer Bordanlage und die Asphaltdeckschicht erneuert beziehungsweise neu hergestellt. Gleichzeitig soll eine Fahrbahnabsenkung instandgesetzt werden. In diesem Bereich der Straße ist schon seit längerem eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 10 km/h angeordnet.

ZWA ist mit im Boot

Diese Instandsetzung erfolgt gemeinsam mit dem Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde, teilt der Landesbetrieb mit. Gearbeitet wird demzufolge in zwei Bereichen der Altenhofer Straße. Eine Baustrecke beginnt an der Straße Am Wasserturm und reicht bis zur Erich-Steinfurth-Straße. Die zweite Baustrecke reicht von der Straße Am Stadtpark bis zum Finowkanal.

Umleitungen ausgeschildert

Die Umleitung führt aus Richtung Lichterfelde kommend über die Mühlenstraße und Angermünder Straße zur L238. Für den Pkw-Verkehr es geht rechts ab Richtung B167 / Heegermühler Straße. Der Lkw-Verkehr wird über die Angermünder Straße zur L237 geführt beziehungsweise umgekehrt.