Die Eberswalder Wohnungsgenossenschaft setzt ihre beliebte Aktion „Weihnachtsglück für jedes Eberswalder Kind“ bereits zum fünften Mal fort. Dabei wird immer zielgerichteter auf die Wünsche der bedürftigen Kinder eingegangen. Mit ihrer Aktion will die Wohnungsgenossenschaft 1893 eG Kindern aus 16 sozialen Einrichtungen der Stadt im Alter von null bis 12 Jahren ein schöneres Weihnachtsfest bereiten.
„Nachhaltigkeit ist in diesem Jahr zum bestimmenden Thema in unserer Genossenschaft geworden und dem wollen wir natürlich auch in unserer Aktion ´Weihnachtsglück für jedes Eberswalder Kind´ gerecht werden“, erklärt Claudia Riethbaum, Teamleiterin Marketing bei der Eberswalder Genossenschaft. „Es geht uns schon länger nicht mehr darum, möglichst viele Geschenke zu sammeln und weiterzugeben. In den vergangenen Jahren sind wir immer gezielter vorgegangen, damit am Ende kein Geschenk übrig bleibt.“

Die Geste ist wichtig, nicht die Masse

Deshalb bittet Riethbaum auch die Spenderinnen und Spender um Abgabe von nur einem Geschenk pro Person oder Familie. Dafür sollten dann auch alle Liebe und gute Gedanken in das Geschenk eingepackt werden. „Uns geht’s um die Geste und nicht um Masse“, bringt es Claudia Riethbaum auf den Punkt.
Firmen aus Eberswalde können sich ebenfalls an der Aktion beteiligen. Riethbaum berichtete vom Beispiel eines Unternehmers, der einen Jungen großgezogen hat. Diesem Jungen waren coole Turnschuhe in seiner Jugend wichtig. „Jetzt zieht der Unternehmer mit sechs Jungen aus einer Wohngruppe zum Turnschuhe shoppen los und es ist eine tolle Erfahrung für ihn, diesen Jungs den gleichen Wunsch zu erfüllen. Vielleicht“, so Riethbaum, „wird mehr daraus. Vielleicht bleiben sie in Kontakt und kommen später auch in Ausbildung oder Beruf zueinander.“

Menschen mit Zeit für andere gern gesehen

Auch über Spenden auf das Schenkungskonto der Aktion freut man sich. Die eingenommenen Mittel sollen dann gezielt an Einrichtungen für soziale Aktivitäten weitergegeben werden. Geschenke und Geld sind aber nur ein Mittel, Kinderherzen höher schlagen zu lassen. Auch Menschen, die Zeit und Lust zum Backen, Basteln und Schmücken von Weihnachtsbäumen haben, sind gern gesehen.

Die Details der Aktion

● Geschenke sollten einen Wert von 10 Euro nicht überschreiten und gleichermaßen für Jungen und Mädchen geeignet sein. Um eine Altersempfehlung für das Geschenk wird gebeten, Zielgruppe sind Kinder von null bis zwölf Jahren. Keine Lebensmittel.
● Beliebte Geschenke sind zum Beispiel Malbücher, Knete oder Hörspiele. Geschenke können bis zum 9. Dezember im Büro der 1893 eG in der Ringstraße 183 in 16227 Eberswalde oder auch bei Globus Naturkost und Optic Ortel abgegeben werden.
● Für größere Wünsche wird über das Schenkungskonto bei der Barnimer Sparkasse gesammelt: IBAN DE:92 1705 2000 0940 0644 13
Fragen zur Aktion beantwortet Janice Fischer per E-Mail unter Janice.Fischer@1893-wohnen.de
Weitere Informationen auch auf der Webseite der Wohnungsgenossenschaft.