Typische Symptome schon im Kindesalter sofort zu erkennen ist wichtig, weiß Katharina Deja, Ärztin im Barnimer Gesundheitsamt. "Wenn Kinder nach körperlicher Belastung schnell Atemnot haben oder unter Kurzatmigkeit leiden, kann das auf Asthma hindeuten. Manchmal hört man beim Atmen auch ein pfeifendes Geräusch. Hustenanfälle, bei denen die Kinder zähen Schleim aushusten und die auch oft nachts auftreten, können auch ein Zeichen sein", erklärt die Ärztin. Eltern sollten dann mit den Kindern schnellstens einen Arzt aufsuchen. "Asthma ist eine Entzündung der Atemwege", erklärt Katharina Deja die Volkskrankheit. "Die Schleimhaut reagiert überempfindlich auf verschiedene Reize und schwillt an, das wiederum erschwert die Atmung. Besonders betroffen ist das Ausatmen. Das dauert bei den Betroffenen länger."
Kinder haben meist allergisches Asthma
"Kinder haben meist allergisches Asthma, sie reagieren zum Beispiel auf Pollen, Tierhaare, Milben oder Staub", zählt Katharina Deja auf. Vorbeugen können Eltern jedoch. "Sollte ein Kind zum Beispiel schon an Neurodermitis leiden, dann sollte man eine Umgebung schaffen, in der es nicht zusätzlich belastet wird. Dazu gehören rauchfreie Räume, keine Haustiere, wenig Staub und sonstige Schadstoffe." Mit einem Allergietest könne der Facharzt feststellen, was genau die Allergie auslöst. "Danach können Eltern dann die Umgebung gezielt verbessern." Medikamente können helfen, auch Inhalieren bringt eine Linderung.
Das nicht allergische Asthma kann durch andere Reize verursacht werden. "Zum Beispiel durch Infektionen der Atemwege oder eine Medikamenten- unverträglichkeit", erklärt Katharina Deja. So könne es zu einer Reaktion auf Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure kommen. "Auch kalte Luft kann Hustenanfälle auslösen."
Asthma bronchiale kann medikamentös behandelt werden. Stark betroffene Patienten führen immer ein Notfallspray mit sich. "Wer immer wieder Husten hat, oder Husten, der mehr als drei Wochen anhält, der sollte von einem Arzt abchecken lassen, ob es sich um Asthma handelt", empfiehlt die Ärztin.