Der Schreibtisch ist geräumt, das letzte Geschäft abgewickelt, der Notarvertrag zum Geschäftsführerwechsel unterzeichnet. Am Mittwoch hatte Rüdiger Thunemann, Chef der kreiseigenen Wirtschafts- und Tourismus-
entwicklungsgesellschaft WITO, seinen letzten Arbeitstag. Christoph Skudelny tritt die Nachfolge des 66-jährigen Thunemann an, der die WITO gut 13 Jahre lang leitete. In einer Zeit, die durchaus herausfordernd war.
Wie auch bei der Verab...