Seit Wochen und Monaten nimmt die Diskussion über das sogenannte Einheimischen-Modell in der Barnimer Kreisstadt Fahrt auf. Jetzt greifen drei Eberswalder Familien mit ihrer berührenden Wortmeldung in die Debatte ein.
Mit Sorge würden sie beobachten, wie sich der Immobilienmarkt in Eberswalde entwickle, schreiben die Familien Schlenthe/Musina, Reinhold und Winterfeldt an die Stadtverordneten. Ihre Bitte zielt darauf ab, dass die Volksvertreter ...