In Eberswalde, Finowfurt, Melchow und Biesenthal wurden unter anderem die Scheiben von acht Bushaltestelle, fünf Firmengebäuden sowie mehreren Autos beschädigt. Die genaue Schadenshöhe konnte noch nicht benannt werden.
An den Tatorten kam die Kriminaltechnik zur Spurensicherung zum Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu den Taten machen können. Die Polizeiinspektion Barnim nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03338 3610 entgegen.