Einige der Angebote sind tatsächlich ein Osterspaziergang. So gibt es am Karfreitag die Rangertour im Dorchetal "Ein Kräutlein ist gewachsen". Informationen hierzu sind bei der Naturwacht unter der Telefonnummer 03561 5599846 einzuholen. Mehr über den Weinberg "Scheibe" können Interessierte am Sonntag erfahren, bei einer Sonderführung der Stiftung Stift Neuzelle. Los geht es um 14 Uhr. Führungen auf dem Klostergelände gibt es an den kommenden Tagen etliche.
Musik und Farbenvielfalt
Aber auch Musik kommt nicht zu kurz. So gibt es in der Evangelischen Kirche am Freitagnachmittag eine musikalische Andacht zur Sterbestunde Christi. Mit dabei sind ab 15 Uhr auch Sänger des Staatstheaters Cottbus. Wer bei all den Angeboten Durst bekommt, kann auch an einer Führung durch die Klosterbrauerei teilnehmen. Die finden von Freitag bis Sonntag jeweils 13 Uhr statt.
Die Farben, von denen Goethe schwärmte, sind definitiv auf all den kreativ gestalteten Ostereiern zu finden. Die sind nicht nur in der Ausstellung im Strohhaus zu sehen, sondern auch beim Verzieren der Eier. Im Strohhaus ist das möglich am Freitag und Sonntag ab 13 Uhr, in der Besucherinformation Neuzelle am Sonnabend ebenfalls ab 13 Uhr.
Besucherinfo: Tel. 033652 6102