Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 246 zwischen Dammendorf und Bremsdorf sind vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet eine 30 Jahre alte Autofahrerin am Sonntag auf schneenasser Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in einen Straßengraben.
Das Fahrzeug überschlug sich anschließend mehrmals. Die Frau, ihr 34 Jahre alter Begleiter, ein fünfjähriger Junge und ein sieben Jahre altes Mädchen erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt. Die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt nach eigenen Angaben dabei die aufgezogenen Sommerreifen genau ins Visier.