Die Eisenhüttenstädter müssen noch weitere fünf Werktage ohne eine Postbankfiliale auskommen. Die einzige in der Region vorhandene Niederlassung in der Straße der Republik ist wegen Corona-Erkrankung am Freitag geschlossen worden. Laut Angaben der Postbank bleibt die Eisenhüttenstädter Filiale bis zum 29. Juni geschlossen. Die nächsten Postbank-Filialen wären in Frankfurt und in Guben. Beide sind etwa 30 Kilometer entfernt.
Während Bankgeschäfte wie Einzahlungen bei der Post in Eisenhüttenstadt unmöglich sind, können im Eingangsbereich der Filiale aber noch der Geldautomat und der Kontoauszugsdrucker genutzt werden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.