Die Nachfrage nach Coronatests im Landkreis Oder-Spree geht offensichtlich zurück. Die Teststelle des Landkreises für kostenlose PoC-Antigen-Schnelltests in Eisenhüttenstadt bleibt deshalb ab 21. Juni geschlossen.
„Grund dafür ist der starke Rückgang der Nachfrage dieser Tests. Die wenigen Testungen, die zuletzt noch an diesem Verwaltungsstandort erfolgten, können die verbleibenden Teststellen in Eisenhüttenstadt mit abdecken“, teilte die Kreisverwaltung am 20. Juni mit.

Zwei Test-Standorte in Eisenhüttenstadt

Auch die Teststelle der Kreisverwaltung in Erkner ist bereits seit zwei Wochen nicht mehr am Netz. In Fürstenwalde und Beeskow sind weiter Teststellen in Regie der Kreisverwaltung in Betrieb. Nur in Beeskow werden seitens des Kreises auch samstags Testungen angeboten. „Weitere Anpassungen der Öffnungszeiten an die Nachfragesituation sind nicht ausgeschlossen“, teilt der Kreis mit.
In Eisenhüttenstadt werden Corona-Tests in der Apotheke im City Center sowie am Stadtwerke-Standort im Lilienthalring angeboten. Für letzteren Standort ist dieselbe Apothekerin verantwortlich wie im City Center.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.