„Er erzählte mir, dass die Lunge meines Sohnes durch das Coronavirus zu 65 bis 70 Prozent geschädigt ist und die Überlebenschance sehr gering sei. Er werde wohl innerhalb der nächsten sieben bis zehn Tage sterben.“ Klaus Peters* aus Eisenhüttenstadt schluckt, als er von dem Moment erzählt,...