Denn um eine hohe Gewinnchance bei dem Spiel zu haben, müssen möglichst viele Aktions-Codes, die auf den Flaschen der Grillsaucen abgedruckt sind, bei dem Veranstalter des Gewinnspiels eingereicht werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zunächst hat jeder selbst die Chance, die Gewinncodes auf der Internetseite des Grillsaucenherstellers abzugeben. Einfach über das Suchfeld "Heimatverein Treppeln" eintippen, auf das Suchergebnis warten und anschließend den Code von der Saucenflasche übertragen. Der findet sich sowohl bei den Kopfstand- als auch bei den Glasflaschen direkt unterhalb des Haltbarkeitsdatums - wo dieses aufgedruckt ist, variiert allerdings bei den Produkten. Die Teilnahme ist tatsächlich nur via Internet möglich, postalische Einsendungen werden nicht berücksichtigt.
"Wer Probleme haben sollte, den Code selbst einzugeben, wirft ihn ein bei mir oder Ronny Gander in den Briefkasten", bietet Ortsvorsteher und Vereinsvorsitzender Manfred Zwicker an. Bei den Glasflaschen reicht es sogar, einfach den Deckel abzuschrauben und abzugeben.
Der Aktion läuft noch bis zum 31. Juli 2016. Um möglichst viele Teilnehmer für diese zu gewinnen, machen die Heimatverein-Mitglieder auch Werbung auf Facebook und ihrer Internetseite. "Wir freuen uns auf eure Unterstützung und wir hoffen mit dem Geld - sollten wir gewinnen - etwas für die Dorfgemeinschaft zu tun", steht dort zu lesen. Bis zum 10. August werden die Gewinner ausgelost. Anschließend werden diese benachrichtigt. Der Heimatverein Treppeln dankt allen Teilnehmern schon jetzt für ihre Unterstützung.
Alle Informationen zur Aktion gibt es noch einmal zum Nachlesen auf der Internetseite www.treppeln.de unter dem Stichwort "Vereinskohle".