Am Sonntagnachmittag wurden Polizisten zur Straße der Republik gerufen. Dort hatte ein aufmerksamer Zeuge bemerkt, wie ein PKW mit dem Kennzeichenfragment „LOS-…“ in Höhe der Kreuzung Fährkrug eine Mittelinsel überfuhr und das darauf befindliche Verkehrszeichen beschädigte. Anschließend stieg der Fahrer aus seinem Wagen, besah sich den Schaden und sammelte herumliegende Fahrzeugteile ein. Trotz des Geschehens verschwand er dann mit dem Auto vom Unfallort. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln nun, um wen es sich dabei gehandelt hatte.