Wenn das Alarmierungsstichwort „Gebäudebrand groß“ lautet, dann sind wohl nicht so viele Feuerwehrfahrzeuge wie am Dienstag (7. Juni) in Eisenhüttenstadt unterwegs. Sie kamen aus zwei Richtungen: Tanklöschfahrzeuge, mehrere Einsatz- und Spezialfahrzeuge, das Rettungsboot und die Drehleiter, ...