Die Verzweiflung muss am Ende zu groß gewesen sein, dass nur noch die Selbsttötung als Ausweg blieb. Und doch hinterließ der Kroate Radomir Hrnjak, bevor er sich in der Nacht zum 5. August 1944 in einer Arrestzelle des Kriegsgefangenenlagers Stalag IIIB in Fürstenberg erhängte, auf Zeitungspapi...