Christian Prengemann (SPD) machte jüngst in der Stadtverordnetenversammlung überhaupt keinen Hehl daraus, wie verärgert er war. Wer sich für Kinder und Jugendliche einsetze, gucke nicht, was nicht geht, sondern schaue, was geschafft werden könne. Doch bei Schulwegsicherheit scheint diese Maxime...