In Schernsdorf sind auf dem Sport- und Freizeitgelände mehr als 200 Bäume dem Feuer übergeben worden. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und des Fördervereins waren in den Vormittagsstunden unterwegs, zogen von Haus zu Haus, um die Bäume einzusammeln. 14 Tage zuvor wurden mehrere Holz-Buden aufgebaut. Diese schufen ein kleines Ambiente aus Après-Ski und Hüttengaudi und verwöhnten zahlreiche Besucher mit Glühwein, Schaschlik, Bratwurst, Knüppelkuchen und Waffeln.
In Vogelsang brannten 90 Bäume. Für jeden abgebenen Baum spendierte die Ortswehr und der Heimatverein ein Freigetränk. Die Kameraden aus Fünfeichen verwöhnten mit selbstgemachter Chili con Carne aus  der Gulaschkanone, für die Kinder gab es Freifahrten auf dem Feuerwehrauto.