Am späten Abend des 27. März ist es nach Angaben der Polizei zu einem Vorfall von häuslicher Gewalt in Müllrose gekommen. In einer Wohnung in der Frankfurter Straße hatte es eine tätlichen Auseinandersetzung zweier Eheleute gegeben. Dabei verletzte der Mann seine Frau durch Schläge. Die 46-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen hat sie aber nur leichte Verletzungen erlitten, teilte die Polizeidirektion mit.
Der Grund für den Streit ist unklar. Fakt ist jedoch: Beide hatten zuvor Alkohol konsumiert, was zu sehr hohen Promille-werten geführt hat. Bei der Frau wurden 3,16 Promille festgestellt, bei dem 49-Jährigen 3,12. Der schlagende Ehemann musste die Nacht im Gewahrsam der Polizei verbringen und wird die
Wohnung vorerst nicht betreten dürfen.