Es war wohl in den vergangenen Monaten eine der spektakulärsten Baustellen in Eisenhüttenstadt, die viele Schaulustige anzog. Im April wurde ein mehr als 30 Meter hoher Plattenbau mit einem Spezialbagger abgerissen. Doch ein „hohler Zahn“ steht noch, ein großer Schuttberg ist zurückgeblieben...