Als Bürgermeister Frank Balzer (SPD) in seiner Funktion als Gesellschafter Anfang April in einem Alleingang den Geschäftsführer des städtischen Krankenhauses freigestellt hat, da hat er auch großen Teilen der Stadtverordneten vor den Kopf gestoßen. Seitdem kommt das Krankenhaus nicht zur Ruhe.