Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Fahrkartenautomaten am im Bau befindlichen Bahnsteig des Bahnhofs Eisenhüttenstadt gesprengt.
Gegen 2.15 Uhr wurde die Feuerwehr zum Bahnhof gerufen, da der Automat in der Folge der Tat in Brand geraten war, teilte die Polizeidirektion Ost mit. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, sieben Feuerwehrmänner waren laut Feuerwehr vor Ort.
Der Tatortdienst des Landeskriminalamtes aus Eberswalde übernahm am Morgen die Ermittlungen und sicherte Spuren auf dem Bahnsteig.