Ein riesiger Schreck ist einem Mitarbeiter des Trinkwasser- und Abwasserzweckverbandes (TAZV) Oderaue durch die Knochen gefahren. Als er am Abend nach seinem Einsatz zur Reinigung von Schmutz- und Regenwasserschächten in Eisenhüttenstadt das Fahrzeug leerte, lag zwischen all dem ausgekippten Laub...