Am Samstagnachmittag, 10. April, bemerkte der Ladendetektiv bei Marktkauf (Am Wiesengrund) in Eisenhüttenstadt einen unbekannten Mann, der sich Bekleidung im Markt anzog und mit dieser, ohne zu bezahlen, den Markt verließ. Daraufhin folgte der Detektiv dem Täter und stellte ihn zur Rede. Daraufhin griff der Tatverdächtige den Kontrollierenden an, verpasste ihm eine Kopfnuss und schlug ihm ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter.
Aufgrund der genauen Täterbeschreibung konnte im Rahmen der polizeilichen Fahndung ein 30-jähriger Algerier als Täter ausfindig gemacht werden. Dieser trug bei der Feststellung noch die vorab entwendete Bekleidung. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft erfolgte die vorläufige Festnahme.