In der Lindenstraße schlugen zwei Personen ein Fenster eines Autohausgebäudes ein und durchforsteten die Räume. Ob etwas fehlt, wird derzeit geprüft. Ein Anwohner der Lindenstraße war auf die Einbrecher aufmerksam geworden, nachdem er einen lauten Knall gehört hatte.
In der Ernst-Thälmann-Straße stahlen Unbekannte Wertsachen und Fahrzeuge in einer Autowerkstatt und in einer Garage. In der Werkstatt wurden ein Handy und Bargeld im Gesamtwert von ungefähr 1000 Euro sowie in der Garage ein Motorrad sowie zwei Fahrräder im Wert von 5000 Euro entwendet. Das Motorrad ist jedoch von Polizisten im Sandweg wieder gefunden worden. "Der Eigentümer hat sein Fahrzeug bereits zurück erhalten", sagte Ingo Heese, der Pressesprecher der Polizeidirektion Ost.
Im Feuerwehrgerätehaus im Knappenweg 1 sind drei Fenster eingeschlagen sowie die Umkleiden und der Werkstattraum durchwühlt worden. "In unsere Fahrzeughalle sind sie zum Glück nicht hineingekommen", berichtete Amtsbrandmeister Michael Lyszczok. Dass etwas fehlt, konnten die Feuerwehrleute augenscheinlich bislang nicht feststellen. Der entstandene Schaden beträgt aber auf jeden Fall zwischen 600 und 1000 Euro."Wir haben zwar jede Menge Scherereien aber sind trotzdem einsatzbereit", fügte Lyszczok hinzu.
In der Straße Am Weinberg wurden Schubladen und Behältnisse in einem Firmenbüro durchforstet. Nach ersten Erkenntnissen ist eine Videokamera gestohlen worden.