Im vergangenen September wurde die Bücherbox nahe des Kreisels in Brieskow-Finkenheerd aufgestellt. "Das Projekt läuft bombastisch. Wir haben mittlerweile einen riesigen Fundus, der von Jung und Alt genutzt wird", sagt der Vereinsvorsitzende Tino Baumann. Auch viele Kinderbücher sowie Nischen-Literatur sei in der Mini-Bibliothek zu finden.
Ebenfalls erfreut zeigte er sich über die Tatsache, dass die Telefonzelle von Vandalismus verschont bleibt. "Lediglich zu Silvester haben wir vorsichtshalber abgeschlossen. Aber auch sonst wurde bisher nichts beschmiert und wir hoffen natürlich, dass das so bleibt", sagt Baumann.