Überlegungen, wie das städtische Alten- und Altenpflegeheim künftig so weiterbetrieben werden kann, dass unter anderem die notwendigen Investitionsmaßnahmen gestemmt werden können, gab es schon viele. Die Option, die die Stadt seit Anfang 2019 verfolgt ist der Verkauf. Da scheint es derzeit Bewegung zu geben.

Ein Interessent wurde favorisiert

Vom Aufsichtsrat sei im April dieses Jahres ein Interessent favorisiert worden, teilte jüngst Gerlind...