Der rund 80 Kilometer lange Rundkurs führte vorbei an den schönsten Orten des Bachtales zurück nach Eisenhüttenstadt. Offen für alle, die auf zwei Rädern unterwegs sein wollten, konnten die beiden Leader Zweiradfreunde aus Cottbus, Fürstenwalde und anderen Teilen des Landes Brandenburg begrüßen.
Und auch die Technik war sehenswert. Modelle von der schweren Ural mit Beiwagen bis zur kleinen 150er MZ waren genauso zu bewundern, wie die modernen Maschinen von Honda, Suzuki, Kawasaki und Yamaha.