Die Feuerwehr konnte nur noch eine tote Person aus dem abgebrannten Autowrack herausholen. Bei der Person, die noch nicht endgültig identifiziert ist, handelt es sich nach Angaben der Polizei, die gegen 10.25 Uhr von dem Unfall informiert wurde,um einen Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen war kein anderes Fahrzeug in den Unfall involviert. Das Auto ist aus bisher nicht geklärten Umständen gegen einen Baum gefahren und dann auf der Straße stehend in Brand geraten. Der Fahrer war laut Polizei in dem Wagen eingeklemmt. Neben der Feuerwehr, der Polizei und einer Notärztin war auch der seelsorgerische Dienst für die Rettungskräfte vor Ort. Die Untersuchungen dauern an.