Bei zwei Verkehrsunfällen am Montag in Eisenhüttenstadt sind zwei Personen verletzt worden.
Ein 55 Jahre alter Mann war in der Beeskower Straße um 9.50 Uhr mit seinem VW Polo unterwegs als dieser gegen einen voraus befindlichen und verkehrsbedingt bremsenden VW Sharan stieß. Der 52-jährige Fahrer des Sharans erlitt dadurch leichte Verletzungen. Hier beläuft sich der Gesamtschaden auf eine Summe von 1.500 Euro.
Gegen 22 Uhr war ein 20 Jahre alter Mann dann mit seinem VW in der Straße Seeberge unterwegs und kam bei winterglatter Fahrbahn mit dem Wagen ins Schleudern. Der VW stieß anschließend gegen eine Straßenlaterne. Der junge Mann wurde in das nahe gelegene Krankenhaus gebracht und dort ärztlich versorgt. Sein Auto ist nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 12.000 Euro angegeben.