Die Coschener Vereine sollen auch in diesem Jahr finanziell ein wenig vom Ortsbeirat unterstützt werden. Wie diese Leistung aussehen soll und welchen Umfang sie haben kann, diskutierten die Mitglieder des Gremiums in ihrer Sitzung.
In den vergangenen Jahren war es stets so gewesen, dass jeder Verein ein feste Summe zu Verfügung hatte, mit der er haushalten konnte. Diesmal wurde diskutiert, ob es nicht sinnvoller wäre, das Geld auf Antrag zu verteilen, um zu gewährleisten, dass es für Zwecke verwendet wird, die dem gesamten Dorf zugutekommen. Letztendlich ging der Tenor aber dahin, die alte Regelung in diesem Jahr noch beizubehalten und die Vereine für das kommende Jahr auf die neue Idee vorzubereiten. Generell soll auch dann die Zuteilung möglichst unbürokratisch verlaufen. Ein formloser Zettel mit den Wünschen soll ausreichen.