Eine 31 Jahre alte Frau, ein vier Jahres altes Kind und eine weitere Frau sind am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 112 in der Nähe von Neuzelle verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Ost mitteilt, waren auf der B 112 waren in Höhe des Abzweigs nach Streichwitz ein VW T4 und ein Lkw samt Anhänger zusammengestoßen. In dem VW saßen die Frauen und das Kind. Wie schwer deren Verletzungen sind, dazu gab es am Nachmittag keine Angaben. Die Polizei sprach von zwei verletzten Personen, die Feuerwehr von drei. „Wir haben zwei Frauen und ein Kind aus dem Auto gerettet“, berichtet ein Feuerwehrmann aus Neuzelle. Eine Person sei stark eingeklemmt gewesen.

B112 war zeitweilig komplett gesperrt

„Die Unfallursache wird nun zu klären sein“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Die B 112 war am Ort des Geschehens zunächst voll gesperrt, gegen 12.30 Uhr wurde der Verkehr dann wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Die Ableitung des Fahrzeugverkehrs erfolgte über den Neuzeller Ortsteil Kummro und Steinsdorf.
Bei der Rettung war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Zudem half waren die Feuerwehren aus Neuzelle, Eisenhüttenstadt, Steinsdorf und Wellmitz am Unfallort.