Am 12. Januar wurde ein 15-jähriges Mädchen gleich mehrfach von Fremden im Ortsteil Fürstenberg bedrängt. Noch in der Regionalbahn, sprachen sie zwei Unbekannte an, welche sie später am Bahnhof noch zu zweit verfolgten.
Gegen 18 Uhr wurde sie dann von einem Mann bedrängt. Daraufhin begann die 15-Jährige nach Hilfe zu rufen.

Vermeintlicher Täter verschwand

Zwei Männer, die mit ihren Hunden unterwegs waren, hörten die Hilferufe und eilten in Richtung der Geräusche. Als sie eintrafen fanden sie nur das junge Mädchen vor. Der unbekannte Mann verschwand. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen. wer sachdienliche Informationen hat, kann diese unter 03364/4250 bei der Polizei einreichen.
Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Fürstenberg.