Bei einem Streit zweier Männer in Erkner ist eine Person bewusstlos geschlagen worden. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Grund der Auseinandersetzung war eine vorangegangene Lärmbelästigung eines 58-jährigen Mannes in der Julius-Rütgers-Straße
Während der Auseinandersetzung drehte dieser dem 61-jährigen Täter den Rücken zu, der daraufhin eine am Boden liegende Zeltstange aus Metall aufhob und damit auf den Hinterkopf des 58-Jährigen schlug. Der geschlagene Mann wurde sofort bewusstlos und mit dem Verdacht eines Schädelhirntraumas in das Krankenhaus Rüdersdorf eingeliefert. Die vor Ort erschienene Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf.