Ab Montag muss mit Verkehrseinschränkungen in Höhe der Grünheider Reha-Klinik klargekommen werden. Dann beginnt der Bau des Gehwegs in der Straße An der Reha-Klinik, der auf zwei Meter verbreitert wird. Das hat die Gemeindevarweltung Grünheide mitgeteilt.
Dier Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 20. August dauern. In dem Zeittraum ist es erforderlich, die dortige Bushaltestelle in die Walther-Rathenau-Straße zu verlegen. Die Zufahrt zur Klinik wird zeitweise ebenfalls über diese Straße geführt – eine Umleitung wird ausgeschildert.

Ampel regelt Verkehr

Denn auch die Querungshilfe über die Friedrich-Engels-Straße und der Kreuzungsbereich zur Reha-Klinik werden behindertengerecht ausgebaut. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr über eine mobile Ampelschaltung geregelt.