Sowohl die Erkneraner als auch die Schöneicher Bibliothek halten jetzt kostenlose Filmangebote bereit. „Nicht als Konkurrenz zu den Kinos, sondern als Alternative zu den Blockbusteranbietern als Nachfolger für das Auslaufmodell DVD“, wie Annett Dreher von der Schöneicher Bücherei in ihrer Pressemitteilung schreibt. Interessierte können sich bei www.erkner.filmfriend.de bzw. www.schoeneiche.filmfriend.de mit ihrer Nutzerausweisnummer und dem Geburtsdatum als Passwort einloggen.

Bibliotheken bieten weiterhin Lesestoff an

Auch für Leseratten bedeutet der Lockdown nicht, dass sie zu den üblichen Öffnungszeiten auf Futter verzichten müssen. In Erkner können sich zeitgleich drei, mit Mund-Nasen-Schutz ausgestattete Besucher, in der Stadtbibliothek aufhalten. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Wunschlektüre vorab zu bestellen und dann in einem spendierten Souvenirbeutel durchs Fenster gereicht zu bekommen.

Kultourkate bittet um telefonische Anmeldung

Wer aus der Bücherei in der Schöneicher Kultourkate Nachschub holen will, muss sich dafür vorher anmelden – am besten telefonisch unter 030§6490110. Dabei kann sowohl ein Termin verabredet werden, als auch sichergestellt werden, dass die gewünschten Medien verfügbar sind.