Weil die Nachfrage nach Corona-Schnelltests abgeflaut ist, hat der Landkreis Oder-Spree die von ihm eingerichtete Teststelle in der Ladestraße in Erkner (oberhalb des Edeka-Marktes) geschlossen. Seit dem 7. Juni ist es dort nicht mehr möglich, sich testen zu lassen.

Corona-Test ohne Termine

Doch es gibt weiterhin eine Alternative. Denn das zweite Testzentrum im ehemaligen Jobcenter direkt am Bahnhof Erkner (Julius-Rütgers-Straße 6), das von der Unternehmensgruppe Matthias Große im Auftrag des Kreises betrieben wird, bleibt geöffnet. Wer will, kann hier täglich von 6 Uhr bis 20 Uhr einen Antigen-Schnelltest durchführen – und das ohne Terminbuchung. Die Corona-Tests sind kostenlos.

Bei Positiv-Test – Hausarzt kontaktieren

Sollte der Test positiv ausfallen, ist ein anschließender PCR-Test notwendig. In diesem Fall wird gebeten, sich telefonisch an den Hausarzt zu wenden, wie die Stadt mitteilte.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.