Mit der Beratung des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Verkehr beginnt am Montag, 18.30 Uhr, in der Lehrer-Paul-Bester-Halle die erste Sitzungsrunde der Schöneicher Gemeindevertretung im neuen Jahr. Unter anderem soll der Ausbau der Rahnsdorfer Straße zwischen Ortseingang und Parkstraße auf den Weg gebracht werden. Die Gemeinde will dafür mit dem Landesbetrieb Straßenwesen kooperieren, der für die Landesstraße zuständig ist. Als erstes müssen sich die Gemeindevertreter einig werden, wie die Straße erneuert werden soll.

Schwerpunkt Grundschule

Schwerpunkt der Beratungen ist auch die Schaffung neuer Grundschulplätze, über die am Dienstag, 18.30 Uhr, im Rathaus der Ausschuss für Bildung und Soziales diskutiert. Am selben Ort zur selben Zeit geht es am Mittwoch im Ausschuss für Wohnen und Liegenschaften unter anderem um die Miethöhen in kommunalen Wohnungen. Im Ausschuss für Ortsentwicklung am Donnerstag (Lehrer-Paul-Bester-Halle) ist der künftige Umgang der Gemeinde mit Sandstraßen ein Thema.