Ein 20-jähriger, der mit einem Fahrrad vom Bahnhof Fangschleuse in Richtung Grünheide unterwegs war, wurde durch zwei junge Männer in der Nähe eines Restaurants angehalten. Nach derzeitigen Erkenntnissen schlug einer der Täter den Radfahrer grundlos ins Gesicht. Anschließend durchsuchte ein Täter den mitgeführten Rucksack des Opfers und entnahm daraus Bargeld, welches er einsteckte. Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernten sich die Täter unerkannt.
Die Tatverdächtigen hatten ein gepflegtes Aussehen und waren zirka 20 Jahre alt. Einer von beiden war mit einem Kapuzenpullover bekleidet. Der andere trug nach Aussagen des Opfers helle Kleidung und eine hellblaue Jeansjacke. Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) hat die Ermittlungen aufgenommen.