Für Hoteliers in Woltersdorf und Schöneiche beginnt das neue Jahr denkbar schlecht. Laut Polizeiangaben sind Kriminelle in der Nacht zu Sonntag, 2. Januar, in Schöneiche in ein Hotel an der Brandenburgischen Straße sowie in Woltersdorf, An der Schleuse, eingebrochen.
Nachdem die Täter das Mobiliar nach Verwertbarem durchsucht hatten, versuchten sie in Schöneiche, einen Zigarettenautomaten aufzuhebeln. Das schafften sie aber nicht. Trotzdem wurde dort bereits durch das rabiate Vorgehen ein Schaden von rund 1.000 Euro hinterlassen.
In Woltersdorf nahmen die Einbrecher den Automaten mit Zigaretten gleich komplett mit. Dort wird der Sachschaden auf rund 2.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker konnten zahlreiche Spuren sichern, die nun ausgewertet werden.