Vor fünf Wochen ist das winzige Vogeljunge bei der Schöneicher Familie im Garten gelandet. „Vermutlich ist es aus dem Nest gefallen“, meint Kerstin Mielke, die mit ihrem Mann Javi und Sohn Amir in der Schöneicher Brandenburgischen Straße wohnt. Ein Nest haben sie nicht gefunden, das wenige Tage alte winzige Wesen lag einfach eines Tages im Gebüsch. Sohn Amir wollte den hilflosen Vogel gerne aufnehmen. So nannte man ihn „Pipo“.

Nur fr...