Der Zaun steht dort immer noch und versperrt den Zugang zum Ufervorland des Werlsees. Für Wanderer geht es nicht weiter. Doch eigentlich war hier laut Bebauungsplan ein öffentlicher Uferweg geplant. Nun befinden sich hinter dem Zaun private Grundstücke mit Wasserzugang.