Nachdem die beliebte Pflanzenbörse im Frühjahr den Corona-Maßnahmen zum Opfer fiel, haben Pflanzenfreunde nun Grund zur Freude. Denn die AG Umwelt der Lokalen Agenda Falkensee veranstaltet die nächste Pflanzen- und Erntebörse am 26. September von 9.30 bis 13 Uhr traditionell auf der Festwiese im Gutspark Falkensee.
Hier gibt wieder die Gelegenheit, in einer entspannten, freundlichen und persönlichen Atmosphäre, günstig Pflanzen für den Garten oder den Balkon zu finden. Es können Stauden, Gräser, Büsche, Bäume und Gartenerzeugnisse von privat an privat gekauft, verkauft, verschenkt oder getauscht werden. Auch überzähligen Gartengeräten wie Hacken, Schaufeln, Spaten etc. darf im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens ein neues Zuhause gegeben werden.

Eigene Tische sind mitzubringen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Aufbau startet ab 8.30 Uhr. Die Zufahrt zur Festwiese erfolgte über Bredower Straße und Geschwister-Scholl-Straße. Tische sind bei Bedarf mitzubringen. Händler sind nicht zugelassen.
Zur Unterstützung der Umweltarbeit bittet die Lokale Agenda um eine Geldspende. Da die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden müssen, können diesmal keine selbstgebackenen Kuchen als Spende abgegeben werden. Die Umweltgruppe bitten um Beachtung der Mund- und Nasenbedeckung.