In der Nacht zu Samstag wurde in Falkensee am Bahnhof Finkenkrug der Fahrkartenautomat gesprengt. Dies bemerkte die Bundespolizei, die dort auf Streife war. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Unbekannten versuchten, den Automat gewaltsam zu öffnen, um an den Inhalt zu gelangen.

Sprengung missglückt

Der Automat wurde allerdings nicht gänzlich gesprengt, so dass die Täter ohne Beute blieben.
Die Polizei fragt, wer zwischen 22.50 Uhr am 28. Mai und 3.25 Uhr am 29. Mai Beobachtungen am Bahnhof Finkenkrug gemacht hat. Hinweise können an die Polizeiinspektion Havelland 03322/2750 gerichtet oder über die Internetwache gemeldet werden.