Aufatmen bei Autofahrern: Die Stadt Nauen hat seit dem Frühjahr 2021 etliche Straßen in der Funkstadt und ihren Ortsteilen sanieren lassen. Das bedeutete oft Sperrungen, Umleitungen und Umwege. Doch die letzten Bauarbeiten in der Brandenburger und Ketziner Straße sollen bis Oktober 2021 abgeschlossen sein.
Wie die Stadtverwaltung erklärte, handelte es sich dabei meist um Erhaltungsmaßnahmen, wie die Erneuerung der Deckschicht, um die Straßen langfristig befahrbar und nutzbar zu halten. Während der Bauarbeiten mussten auch Teilbereiche kurzzeitig voll gesperrt werden oder Busse umgeleitet und Bushaltestellen verlegt werden.

Nauen saniert Straßen auch in Ortsteilen

Dabei wurde beispielsweise auch ein Abschnitt der Alten Flatower Straße in Tietzow saniert sowie der Hauplanweg in Börnicke, wobei die Straßenbaufirma für beide Abschnitte nur einen Tag benötigte, so dass es nicht zu längerfristigen Beeinträchtigungen kam. Dazu kamen Straßen in der Waldsiedlung, Bergerdamm und Kienberg.
Im Waldemardamm und in der Karl-Thon-Straße wurde der Abschnitt zwischen Kreuztaler Straße bis zur Berliner Straße bearbeitet. Damit habe man den Straßenzustand auf einem insgesamt 1,5 Kilometer langen Streckenabschnitt deutlich verbessert, heißt es aus dem Rathaus. In der Ketziner Straße in der Kernstadt wird vom Kreisverkehr am Rathaus aus bis zum Dreifeldweg die Fahrbahn erneuert.

Straße in Wachow soll 2023 saniert werden

Im Mai wurde in der Lindenallee in Wachow ein Abschnitt saniert. Viel wichtiger hier wäre jedoch eine Sanierung der Ortsdurchfahrt, die teilweise in sehr schlechtem Zustand ist. Ein Ärgernis nicht nur für die Anwohner, sondern auch für zahlreiche Pendler. Bürgermeister Manuel Meger (LWN) hat da gute Nachrichten.
„Die Straße soll voraussichtlich in den Jahren 2023 bis 2025 grundhaft neu gebaut werden“, verkündete der Bürgermeister. Das Planungsbüro erarbeitet derzeit die ersten Entwürfe, die zu einem späteren Zeitpunkt dem Ortsbeirat und den Anwohnern vorgestellt werden. Die Baumaßnahme wird wohl insgesamt rund 18 Monate dauern.