Am Dienstagabend meldeten sich gleich fünf Falkenseer bei der echten Polizei und berichteten von Anrufen falscher Polizisten. Alle fünf hatten die Betrugsmasche schnell durchschaut.

Wertgegenstände und Bargeld sollten ausgekundschaftet werden

Am Telefon sei, wie oftmals üblich bei dieser Art Anruf, behauptet worden, dass eine Diebesbande unterwegs sei und nun von der Polizei auch der Name der Angerufenen auf einer Liste gefunden worden sein soll.mit dieser Masche versuchen die Täter in der Regel zu erfahren, ob die Angerufenen Bargeld oder Wertsachen zu Hause haben und bieten dann an, diese scheinbar sicher zu verwahren.
In keinem der Fälle hatten die unbekannten Täter jedoch Erfolg mit ihrem Betrugsversuch. Es werden Anzeigen aufgenommen und weitere Ermittlungen eingeleitet.