Das Bürgerbudget für die Kernstadt Nauen geht in die nächste Runde. Dafür werden auch im Jahr 2022 wieder 50.000 Euro zur Verfügung stehen. Mit dem Bürgerbudget haben alle Nauenerinnen und Nauener die Möglichkeit, ihre Vorschläge und Ideen für Projekte, die ihnen wichtig sind, auf den Weg zu bringen. Dabei geht es um wünschenswerte Maßnahmen, die die Stadtverwaltung bisher nicht eingeplant hat.

Spielplätze, Frischemarkt und Stadtpark durch Bürgerbudget finanziert

2020 waren das zum Beispiel eine Doppelschaukel und eine Rutsche für den Spielplatz im Scheunenweg und Bänke mit Rückenlehnen für den Stadtpark. Bereits 2019 konnte dank den Bürgerbudgets der Frischemarkt auf dem Rathausplatz etabliert werden. Aber auch Kulturelles, wie der Bücherschrank auf dem Vorplatz des Stadtbades oder eine Filmwoche im Richart-Hof wurden mittels Bürgerbudget finanziert. In diesem Jahr sollen u.a. nochmals 10.000 Euro investiert werden um den Stadtpark attraktiver zu gestalten.

Alle Nauener ab 16 Jahre können mitmachen

Einwohner des gesamten Stadtgebietes, die mindestens 16 Jahre alt sind, können bis zu drei Vorschläge an die Kämmerei einreichen. Spätester Abgabetermin ist der 31. März. Die Vorschläge können schriftlich an die Stadt Nauen, Kämmerei, Rathausplatz 1 oder elektronisch an buergerbudget@nauen.de eingereicht werden.