Der Anbau des „Blauen Hauses“ erhält eine zweite Etage: Die Vorarbeiten für die Aufstockung des Hortes Robinson in der Gemeinde Brieselang haben am Montag begonnen. Doch im Zusammenhang mit dem Ausbau der Lichtkuppeln im Anbau ist die Decke im Flur des Erdgeschosses beschädigt worden.
Einige Deckenplatten sind herausgefallen. An zwei Stellen hat sich die Decke gewölbt. Die Lichtkuppeln hätten jedoch laut des vereinbarten Bauablaufplans erst kurz vor Anlieferung der Module am Mittwoch herausgenommen werden sollen. Bürgermeister Ralf Heimann (Freie Wähler) ärgert sich und kann nicht verstehen, wie die Bauarbeiten eigenmächtig vorgezogen werden konnten, die erst für die Zeit nach Vollsperrung des Gebäudes vorgesehen waren.

Aufmerksame Erzieherinnen

Aus Sicherheitsgründen wurde, nachdem zuvor aufmerksame Erzieherinnen den Schaden bemerkt hatten, der Anbau geräumt. Die Bauarbeiten mussten deshalb kurzzeitig ruhen. Sicherungsarbeiten wurden in der Folge erledigt. Zu Schaden gekommen ist niemand.